PDL - Die Praxis des Sprachenlernens

Eine Brücke zwischen Theorie und Anwendung.

Kongress vom 3. - 5. November 2017 am Sprachenzentrum der Universität Wien.

Der internationale PDL Kongress richtet sich an PDL-TrainerInnen, LehrerInnen, Studenten und Sprach-Interessierte. Er wird sich hauptsächlich mit der Praxis der PDL beschäftigen. Darüber hinaus wollen wir auch zeigen, wie die theoretischen Erkenntnisse der PDL in die Praxis des Sprachenlernens umgesetzt werden und welchen Beitrag die PDL in der Fremdsprachendidaktik allgemein leistet.

Der Kongress wird die Weiterentwicklung der PDL vorstellen, neue Formen und Übungen präsentieren. Ein weiteres spannendes Thema sind die neuen Zielgruppen und Lernorte (Schulen, Universitäten etc.), die sich die PDL mittlerweile erschlossen hat.

Es werden auch Workshops aus anderen Bereichen angeboten (Psychodrama, Improtheater, Stimme etc.), die die PDL Arbeit bereichern können.

Hier finden Sie das ausführliche Programm.

Hier finden Sie den genauen Zeitplan.

Zur Anmeldung

Adresse

Sprachenzentrum der Universität Wien

Alser Straße 4, Campus der Universität Wien Hof 1, Zugang 1.16 | 1090 Wien

T +43-1-4277-24101 | E sprachenzentrum@univie.ac.at

Anfahrt

Sprachenzentrum Universität Wien

Alser Str. 4, 1090 Wien, Austria

+43 1 427724101

https://goo.gl/maps/GZwpSmwUq1x

Programm

Vorträge:

Von einer Pädagogik des Habens zu einer Pädagogik des Seins. - Ein Paradigmenwechsel.
Dr. Bernard Dufeu

"Hin zu" oder "Weg von"? Sprachenerwerb im Zeitalter der Diversität
Dr. Georg Gombos

Workshops:

Lebendiger Einzelsprachunterricht auf der Basis von PDL-Elementen und Körperlernen.
Brigitte Calenge

Entspanntes und produktives Lernen: Impulse der PDL für ein gutes Lernklima in der Erwachsenenbildung.
Alessia dell'Acqua

Die Poesie der Sprache - Einsatz von Gedichten im PDL Sprachunterricht.
Francesca Di Stefano

PDL für Neugierige und NeueinsteigerInnen.
Marie Dufeu, Sonja Winklbauer

Eine vielfältige Ressource - Literarische Texte im Fremdsprachenunterricht.
Nadja Maffei 

Am Anfang war der Rhythmus. Ausdruck und Aussprache in der PDL.
Katia Poyer

"Hilf mir, es selbst zu tun" - Wie sich Methoden der Montessori Pädagogik und der PDL ergänzen können.
Heike Papenfuss

Weiter Lesen