Fortbildungen und Seminare: Das Doppeln in der PDL

Trainingswochende für PDL-Trainer

Das Doppeln ist die anspruchsvollste und feinfühligste Grundtechnik, die wir in der PDL einsetzen. Es wurde dem Psychodrama entliehen, wird aber in der PDL zu anderen Zwecken angewandt und dadurch auf eine andere Weise durchgeführt. Es wird in der PDL nicht nur als Unterstützungtechnik eingesetzt, sondern es ist zugleich auch Basis verschiedener Hauptübungen (empathisches Doppeln, Doppeln auf verbalen Impuls, ambivalentes Doppeln...).

In diesem Workshop werden wir nicht nur das Doppeln als Technik, sondern auch die vielfältigen Grundfähigkeiten, -fertigkeiten und Einstellungen trainieren, die das Doppeln auf der körperlichen, affektiven und kognitiven Ebene erfordert.

Dieses Training wird in Alternanz mit der Einführung neuer Zwischen- und Hauptübungen, einschließlich neuer Doppelvariationen stattfinden.

Theoretische Hinweise zu den eingesetzten Übungen werden die Praxis beleuchten und untermauern.

 

Zielgruppe:

SprachlehrerInnen, die die PDL-Grundausbildung bzw. die TTT Ausbildung gemacht haben.

Termin: 11.-13. Oktober 2019

Arbeitszeiten:

Freitag, den 11.10.2019: 17.00 - 19.00 Uhr

Samstag, den 12. 10.2019: 09.30 - 12.45 Uhr und 14.45- 19.00 Uhr

Sonntag, den 13.10.2019: 09.00 - 13.00 Uhr

Leitung: Dr. Bernard und Marie Dufeu

Ort: Mainz

Anmeldeformular auf der Webseite des Centre de Psychodramaturgie unter Fortbildung/Aufbauseminare für PDL-TrainerInnen: https://www.psychodramaturgie.org/de/fortbildung/aufbauseminare-pdl-trainer

Kategorie

  • PDL Weitere Sprachen
  • Sprachkurse mit PDL Elementen

Datum

11.–13.10.2019

Zeit

17:00–13:00

Ort

Mainz
Mainz

ReferentIn

Dr. Bernard und Marie Dufeu, Centre de Psychodramaturgie

Standardpreis

€ 270,00

Zielgruppen

  • PDL Trainer
  • PDL Trainer und Sprachtrainer

Veranstalter

Dr. Bernard Dufeu

Zur Übersicht